Prosciutto Stangerl

Prosciutto Blätterteig Stangerl

Immer wieder hab ich auf Pinterest nach Ideen für Fingerfood gesucht und bin irgendwann über diese Prosciutto Stangerl gestoßen. Ich, als absoluter Prosciutto Liebhaber musste ich einfach solche Stangerl selbst machen. Typisch für mich, halte ich mich eher selten an das Rezept und versuche immer ein wenig meine eigen Ideen einzubringen.

Beim Backen kam aus dem Backrohr ein Duft geflogen, der meinen Hunger auf die Stangerl nur wachsen ließ. Der erste Bissen machte sofort klar, diese Vorspeise / diesen Snack werde ich von nun an eindeutig öfter machen.

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 15 dag Prosciutto (oder Speck)
  • Parmesan (kann aber auch anderer Käse sein – nach eigener Vorliebe)
  • 1 Ei

Zubereitung:

Bachrohr auf 200 °C Umluft vorheizen.

Blätterteig ausrollen und mit einem verquirlten Ei mit einem Pinsel bestreichen. Nach Geschmack kann jetzt schon Parmesan darüber gestreut werden. Prosciutto nebeneinander auf den Teig legen und dann den Teig in etwa 3–5 cm dicke Streifen schneiden. Nun einen Streifen in die Hand nehmen und eindrehen. Die eingedrehten Stangerl nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und Teig mit ein wenig verquirltem EI bestreichen. Jetzt kann nach Belieben noch etwas Parmesan auf die Stangerl gegeben werden. Im Anschluss das Backblech in den vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 15–20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

 

Viel Spaß beim selber probieren!

Und was denkst du?