Kinderschokoladen-Torte

Kinderschokoladen-Torte

Zutaten:
Für die Böden:
400g Mehl
250ml Öl
300ml Milch
6 Eier
3 EL Kakao
2 Päckchen Backpulver
275g Zucker

Für die Buttercreme:
600g Kinderschokolade
250g Butter
100ml Sahne

Für die Buttercreme:
600g Kinderschokolade
250g Butter
100ml Sahne

Und natürlich verschiedene Sorten von Kinderschokolade, für die Dekoration.

Zubereitung:
Zu aller erst müsst ihr die Böden backen, dass könnt ihr ruhig schon einen Tag vorher machen, damit ihr dann keinen Stress bekommt.
Für den Teig müsst ihr die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Dann gebt ihr Milch und Öl dazu und anschließend Kakao, Mehl und Backpulver. Den Teig müsst ihr dann dritteln und jeden Teil für sich in eine Springform geben und schließend 25 Minuten bei 180° Umluft backen. Am besten ist es natürlich den Teig immer wieder zu kontrollieren, den einer der drei war bei mir schon nach 18 Minuten fertig – die anderen zwei jedoch haben länger gebraucht.

Um die Buttercreme herzustellen, müsst ihr die Kinderriegel mit der Sahne über einem Wasserbad schmelzen. Dafür solltet ihr keine zu große Hitze aufkommen lassen, sonst wird die Schokolade klumpig.
In einer Schüssel rührt ihr anschließend die Butter cremig und vermengt dies dann mit der Schokolade zu einer Creme. Nun lasst ihr das ganze Etwas abkühlen. Es könnte sein, dass ihr noch ein oder zweimal mit einem Mixer rühren müsst.

Für die Ganache müsst ihr die Zartbitterschokolade hacken und die Sahne und das Koksfett in einem Topf erhitzen. Wenn die Sahne heiß ist, gießt ihr das ganze über die Schokolade. Nach ein wenig warten könnt ihr das Ganze dann zu einer glatten Ganache verrühren. Die Ganache in einen Gefrierbeutel geben und etwas stehen lassen.

Torte schichten:
Um die Torte zu schichten ist kein allzu großer Aufwand nötig. Zuerst legt ihr einen der Böden auf eine Unterlage und streicht etwas von der Creme auf ihn, dann kommt auch schon der zweite Boden, auf den ihr wieder etwas Creme gebt und anschließend kommt der dritte Boden auf das ganze darauf. Wenn ihr das gemacht habet, könnt ihr die ganze Torte mit dem Rest von der Creme bestreichen. Bleibt etwas übrig ist das nicht so schlimm, mein Freund und ich haben uns darüber sogar sehr gefreut. Die Creme schmeckt auch so einfach köstlich. Als letztes schneidet ihr eine kleine Ecke des Gefrierbeutels ab und macht Tröpfchen, die am Rand der Torte hinunterrinnen. Es hört sich um einiges schwieriger an, als es tatsächlich ist, also keine Sorge. Ist das geschafft gebt ihr einen großen Klecks der Ganache noch auf die Torte hinauf damit sie auch schön überall bedeckt ist! Nun könnt ihr nach Lust und Laune Kinderschokolade hinauf geben, so wie es euch am besten gefällt.

Lasst euch diese unglaublich lecker Torte schmecken!


Und was denkst du?