Kiss me once

Kiss me once

von Stella Track

Inhalt:

Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufällige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard.

Meinung:

Ich hatte mir nie träumen lassen, dass ich einmal von den Worten Holy Moly und Jeese so genervt sein kann. Doch wenn es gefühlt 1000 Mal in einem Kapitel vorkommt, kann man es nach 500 Seiten einfach nicht mehr lesen.

An sich kann ich nur sagen, ganz nette Idee doch leider viel zu langweilig ausgebaut. Man kann schon von Anfang an sagen was passieren wird und wird auch eigentlich das ganze Buch über nie überrascht.

Gerade zu Beginn ist vor allem Ivy nicht stimmig. Immer wieder springt sie gedanklich hin und her, von junger geiler Studentin auf prüde Klosterschwester ist alles dabei. Sehr schade, denn das Buch hätte viel werden können.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Diese eine Augenblick

Diese eine Augenblick

von Renée Carlino

Taschentücher müssen hier in greifbarer Nähe sein

Inhalt:

Als Charlotte auf Adam trifft, ist es, als würden sie sich schon ewig kennen. Sie verbringen eine wunderbare Nacht zusammen, am nächsten Morgen jedoch ist er wie verwandelt und zeigt ihr die kalte Schulter. Aber Charlotte kann den mysteriösen Fremden nicht vergessen, der ihr in nur einer Nacht das Herz gebrochen hat. Sie macht sich auf die Suche nach ihm, um endlich Klarheit zu bekommen. Doch sie ahnt nicht, dass Adam ein Geheimnis hat, das ihr Leben für immer verändern wird.

Meinung:

Was habe ich wegen dem Buch Tränen vergossen? Ein Buch wie dieses, das mich so zum Heulen bringt, gibt es nicht viele. Eine kurze Liebesgeschichte zwischen zwei Personen die sich unter normalen Umständen nie begegnet wären. Wunderschön und sehr einfühlsam geschrieben






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Idol – Gib mir dein Herz

Idol – Gib mir dein Herz

von Kristen Callihan

Inhalt:

Gabriel Scott – heiß wie die Sünde, kalt wie Eis …

Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält – bis sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef …

Meinung:


Auch hier ist es mir passiert, dass ich Teil 2 vor dem ersten Band gelesen habe. Aber wer kann einem so schönen Cover schon widerstehen? Ich musste es einfach haben. Dringend notwendig ist Teil eins nicht, damit man den zweiten lesen kann. Natürlich werde ich den ersten Teil so schnell es geht nachholen.
Aber kommen wir zurück zum zweiten Teil. Sophie ist für mich eine der lustigsten Protagonisten, die mir in meinem Leselebenslauf bis jetzt untergekommen ist. Wer eine Person wie sie in seinem Leben hat, der kann sich glücklich schätzen. Selbst der Griesgram Gabriel Scott kann ihr und ihren unverbesserlichen Humor nicht widerstehen. Die zwei ziehen sich an, brauchen einander. Ohne den einen kann der andere nicht sein und genauso ist es hier. Sophie gibt Gabriel die sichere Zuflucht, die er schon so lange gesucht hat.
Ein Buch voller tiefer Gefühle und überfüllt mit einer großen Liebe, die wir nicht vergessen werden.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

wir-sind-das-feuer

Wir sind das Feuer

von Sophie Bichon

Inhalt:

Seine Liebe wird sie verbrennen. Doch sie kann ihm nicht widerstehen.

Endlich vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Die Flammen, den Lärm, und all das, was ihr Leben danach zerstörte. Das ist es, was Louisa sich wünscht, als sie ans Redstone College kommt. Und tatsächlich: Gleich zu Beginn ihres Studiums begegnet sie Paul und alles scheint plötzlich anders. Mit seinem unwiderstehlichen Lachen und seinen Bernsteinaugen weckt er Gefühle in ihr, die sie schon längst vergessen glaubte. Mit ihm ist sie wild und frei und endlich wieder glücklich. Sie ist dabei, sich unwiederbringlich in ihn zu verlieben. Doch was sie nicht ahnt: Paul hütet ein dunkles Geheimnis. Die Wahrheit könnte ihre Liebe in Flammen aufgehen lassen …

Meinung:

Paul und Louisa passen zusammen wie Arsch auf Eimer und doch ahnt jeder der das Buch liest, dass Pauls Geheimnis etwas mit Louisas tiefen Wunden zu tun haben könnte. 100 Prozent wissen tut man es bis zu den letzten Seiten nicht, doch das ungute Gefühl, das auf diese wundervolle Liebesgeschichte ein riesen Knall folgen könnte, lässt einen nicht los und baut ungemein viel Spannung auf.

Ich freu mich schon riesig auf Teil 2. Der 11. Mai ist ganz fett in meinem Kalender vorgemerkt.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

All in 2

All In – Zwei Versprechen

von Emma Scott

Inhalt:

Zu lieben ist das größte Wagnis, das Einzige, was zählt …

Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem einen Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird und Kacey den Halt zu verlieren droht, ist er es, der sie vor dem Schlimmsten bewahrt. Vereint in ihrem Schmerz entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit zwischen ihnen, die beiden den Mut gibt, wieder an ihre Träume zu glauben. Doch als klar wird, dass ihre Gefühle weit über Freundschaft hinausgehen, stehen sie vor der größten Herausforderung: ihre Versprechen einzulösen und der Liebe eine Chance zu geben.

Meinung:

Ich wusste es von Teil eins an, dass Theo eine besondere Rolle spielen wird. Auch wenn mich der Gedanke stört, dass Kacey mit beiden Brüdern intim geworden ist, bin ich froh, dass es so gekommen ist. Theo ist einfach unglaublich. Ich wollte schon in Teil eins hinter seine harte Fassade blicken und freu mich jetzt umso mehr, dass er seine Hauptrolle bekommen hat. Diese zwei Bücher müssen einfach gelesen werden.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

All in

All In – Tausend Augenblicke

von Emma Scott

Inhalt:

„Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten.“

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …

Meinung:

Ein Buch, das mich absolut gefesselt hat und am Ende jede meiner Hoffnungen zerschlagen hat. Emma Scott schafft es eine Welt zu erschaffen, in der man so gefangen ist, dass man fast schon nicht mehr weiß wie man in die Realität zurückkann. Dieses Buch bewegt einen und lässt einen so manches in seinem eigenen Leben überdenken. Wunderschön, auch wenn ich schon ahne wie es in Teil zwei weitergehen mag, da ich auf eine bestimmte Person in diesem Buch schon ein Auge geworfen habe.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

180 seconds - Und meine Welt ist deine

180 seconds – Und meine Welt ist deine

von Jessica Park

Inhalt:
Manchmal passiert das Unerwartete. Manchmal bringt dich jemand dazu, deine eigenen Regeln zu brechen.

Nachdem sie als Kind von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde, glaubt Allison nicht mehr daran, dass irgendetwas im Leben von Dauer ist. Sie verbringt ihre Zeit am College zurückgezogen und meidet den Kontakt zu anderen. Das ändert sich, als sie zufällig Teil eines sozialen Experiments wird: 180 Sekunden soll sie Augenkontakt mit einem Fremden halten. Doch weder sie noch Esben, der Social-Media-Star, der ihr gegenübersitzt, rechnen damit, dass dies ihr Leben für immer verändert …

Meinung:
Allison und Esbens Geschichte berührt einen. Sie ist wunderschön und jedes Wort in diesem Buch scheint sorgfältig ausgedacht und fügt sich perfekt in der Geschichte ein. Mit jeder Seite, die man liest, öffnet man sein Herz noch ein Stückchen mehr für die zwei. Aber auch für Allisons bester Freundin oder ihren Adoptivvater, dem besonders Allison auch mit jeder Seite ihr Herz mehr und mehr öffnet. Aber auch Ebbens Schwester gehört in dieses Buch und man will sie nicht missen.

Ein Buch das man einfach gelesen haben MUSS. Die Gefühle, die in diesem Buch spielen, kann man nur schwer in Worte fassen!






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Katzen

Unsere Katzenbabys

Ich weiß, dass ein jeder jetz vermutlich sofort wissen möchte, wie die zwei heißen, doch davor noch eine kurze Vorgeschichte.

Wie jeder weiß der meinen Blog schon etwas durchstöbert hat, habe ich zwei Katzen, die zwei wohnen allerdings bei meinen Eltern und als ich mit meinen Freund zusammen gezogen bin, habe ich sie dort gelassen. Vor allem aus dem Grund weil ich sie nach 10 Jahren gemeinsam nicht auseinander reißen wollte. Ich besuche die zwei auch fast täglich und mittlerweile haben wir uns an die neue Zeit die wir nun miteinander haben gewöhnt.

Kommen wir nun zu meinen zwei neuen Katzen, Katze 3 und 4 wie ich sie Spaßhalber nenne. Die zwei sind Brüder und sind seit dem 14.01.20 vier Monate alt. Wir haben sie am 28.12.19 geholt und seither haben sie sich prima bei uns eingelebt.

Die zwei sind reinrassige Maine Coon. Natürlich sind sie nur weil sie Rassekatzen sind kein Stückchen besser als meine zwei anderen die ja „nur“ Bauernkatzen sind, doch wollte ich schon immer einmal eine Maine Coon. Warum genau, das erfahrt ihr noch in einem anderen Blogbeitrag von mir, der bald kommt!

Wir haben sie hier bei uns in Tirol von einem Züchterpaar, auf welches ich schon länger ein Auge geworfen hatte, geholt. Nach Katzen habe ich eigentlich nicht geschaut, da wir eigentlich bis ins Frühjahr 2020 warten wollten. Doch eines schönes Tages schaute ich auf ihre Website und da lächelte mich ihr neuer Wurf an, nachdem ich mich in einen verliebt hatte, schickte ich einige Bilder meinem Freund und auch er meinte, warum sollten wir eigentlich warten wenn uns hier welche gefallen würden?

Gesagt, getan und so schreiben wir die Züchter an und konnten schon bald den Wurf besuchen. Sie dann in echt zu sehen, hatte nur zu folgen, dass ich sie gar nicht mehr hergeben wollte und deshalb entschieden wir, zwei von ihnen zu nehmen.

Mittlerweile sind sie 7 Wochen bei uns und die Zeit vom ersten Kennenlernen bis hin zum Einzug bei uns verging mir nicht schnell genug. Doch endlich habe ich die zwei bei mir.

Wir haben uns schlussendlich für zwei etwas andere Namen entschieden, auf die sie mittlerweile auch mal mehr mal weniger hören.

Unser grau weißer Tiger hört auf den Namen Lucifer und mein Fuchs auf den Namen Prometheus.

Einige von Euch werden natürlich aufhorchen bei den Namen Prometheus und ja, ein mit Grund warum mein Bub so heißt ist auch der Prometheus aus dem Götterfunke Reihe von Marah Woolf. Wobei ich sagen muss, dass Prometheus immer schon zu meinen Lieblingsgriechen gehört hatte.

Ich merke es nun nach 3 Wochen wieder, dass ein Sprichwort wirklich genau ins Schwarze trifft.

Ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos.

Die zwei können zwar anstrengen sein und doch sind sie eine Bereicherung für unser Leben und machen unseren Haushalt perfekt.

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt

von Brittainy C. Cherry

Inhalt:

Jackson Emery glaubt nicht an Versprechen. Und ich glaube nicht mehr an die Liebe. Ich bin zu zerbrochen für ihn. Er ist nicht der Richtige für mich. Und doch sind wir perfekt füreinander. Weil wir wissen, dass das zwischen uns nicht für immer sein wird. Weil wir die Hoffnung längst aufgegeben haben, dass uns jemand für den Rest unseres Lebens lieben könnte. Bis der Moment des Abschieds gekommen ist und wir plötzlich merken, dass wir nie wieder ohneeinander sein können.

Meinung / Charakter:

Sagen wir einmal so, ich habe zum ersten Mal ab der 10. Seite das Buch weglegen müssen, da ich geweint habe. Ein Buch das einen mit allem was ist, einnimmt. Jackson und Grace sind für mich bis jetzt fast die schönste Liebesgeschichte von Brittainy C. Cherry. Sie ist weniger dramatisch aber dafür umso aufreibender. Wenn, man jede Hoffnung in die Liebe und die Menschheit verloren hat, wird einen das Leben überraschen und genauso ist es auch bei Jackson und Grace. Die zwei treffen aufeinander und merken, dass wenn man sein Leid teilt, es nur noch halb so schwer ist. Jackson ist ein Mensch der nicht weiß wie liebenswert er wirklich ist, er kümmert sich um jeden nur nicht um sich. Genauso geht es Grace, sie weiß was das Beste für ihr Mutter und ihren Mann ist, doch von sich kennt sie nicht einmal wie sie ihr Ei am Morgen essen möchte.

Fazit:

Ich habe ständig geweint. Eines der wenig Bücher, die nicht mit mir außer Haus gehen durften, da mich sonst jeder als verrückt abgestempelt hätte. Lest es!!! Ihr werdet es nicht bereuen.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Paris

10 Dinge die große Frauen kennen

1. Immer blaue Knie

Egal ob im Flugzeug, Bus oder sonst wo man steht meistens mit dem Knie an der Rückenlehne des Vordermannes an. Beinfreiheit existiert in Ihrer Welt nicht. Das ist nicht nur unbequem, sondern meistens auch schmerzhaft. Blaue Knie sind mein ständiger Begleiter.

2. Du bist aber groß!!!

Ich weiß gar nicht wie oft ich diesen Satz in meinem Leben schon gehört habe. Dabei denke ich mir, immer würde man eine Person auch ansprechen, wenn sie klein, dünn oder dick ist. Einen Satz wie: „Du bist aber dick.“, jemanden direkt ins Gesicht zu sagen, würde man sofort als unhöflich abtun. Doch große Frauen müssen sich solche Aussagen von Fremden gefallen lassen. Manchmal frag ich mich wirklich, ob dieses Personen allen Ernstes glauben, dass es mir bis jetzt nicht aufgefallen ist, dass ich groß bin?!?!

3. Shoppen ist der reinste Horror

Nur weil man groß ist, ist man noch lange nicht Übergewichtig. Doch für die Modehersteller muss das so sein. Den wenn man zu einer Größe L oder 42, greift weil man einfach Kleidung in der richtigen Länge trägt, fühlt man sich in 90 % als würde man einen Sack tragen. Am Ende sind solche Teile dann nicht nur zu groß / breit, sondern vermutlich trotzdem zu kurz.

4. Unisex – Schuhe

Ein Wort, das mir in den letzten Jahren meine Leben um einiges schöner gemacht hat, ist Unisex. Besonders Schuhe die es in Unisex gib sind meine besten Freunde. Egal ob Nike, Converse oder Dr. Martens, sie passen bestimmt. Ballerina oder Sandalen sind da schon eher schwierig zu finden in Schuhgröße 42 – 43.

5. Rückenschmerzen

Man passt einfach nicht in die Welt. Stuhle sind zu klein, Betten zu kurz und Arbeitsflächen zu niedrig. Immer muss man sich beugen oder zieht die Füße ein. Besonders „Standard“ hohe Arbeitsflächen in Küchen sind verhängnisvoll für meine Bandscheiben.

6. Man hat den Überblick

Bei einem Konzert in der letzten Reihe stehen? Etwas aus dem obersten Regal holen? Kein Problem für große Frauen. Der einzige Nachteil hier ist, es wird immer jemanden kleines geben, der hinter einem ist und dem man dann Wohl oder Übel vorlässt.

7. Schritttempo

Wenn ich ein normales Tempo anschlage, müssen die meisten meiner Freunde neben mir herjoggen. Wenn ich mich dann ihnen anpasse, fühlt es sich an als würde ich nicht von der Stelle kommen. Ein gemütlicher Spaziergang kann hier schon mal ein Problem darstellen.

8. Strumpfhosen

9. Strumpfhosen reichen entweder bis zu den Kniekehlen oder können bis unter die Brust gezogen werden. Wobei man hier wieder beim Thema groß ist nicht gleich Übergewichtig wäre.

10. Lange Beine

Jeder beneidet einen darum, doch niemand ahnt wie schwer ein Leben mit langen Beinen ist. Der prüfende Blick von Fremden der immer entlang der Beine geht, um zu schauen, ob man hohe Schuhe trägt. Denn wer groß ist muss ja automatisch hohe Schuhe tragen. Weiteres bedenkt niemand, dass solch lange Beine erst einmal koordiniert werden müssen. Und zu guter Letzt, heißt es wenn man lange Beine hat, dass man automatisch einen Langen Oberkörper hat und Kleider somit eher ein T-Shirt für einen darstellen.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.