one-last-song

One Last Song

von Nicole Böhm

Inhalt:

In New York auf der Bühne zu stehen, das ist Rileys großer Traum – doch trotz harter Arbeit kommt sie nicht weiter. Als sie einen Job als Kellnerin im Bistro der New York Music & Stage Academy ergattert, ist sie der Musikwelt immerhin ein kleines Stück nähergekommen. Dort lernt sie Julian kennen, der den großen Durchbruch als Musiker bereits geschafft hat. Und obwohl sie sich eigentlich nur auf ihre Karriere konzentrieren möchte, steht ihre Gefühlswelt plötzlich Kopf. Auch Julian ist fest entschlossen, sich von Riley fernzuhalten, denn er hat sich geschworen, sich nie wieder auf eine Frau einzulassen, die auch auf die Bühne will. Durch die gemeinsame Liebe zur Musik kommen sich die beiden dennoch näher. Als ihre Beziehung ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt wird und alles droht auseinanderzubrechen, wird Riley schmerzhaft klar, dass das Leben im Rampenlicht auch seine Schattenseiten hat.

Meinung:

Der Schreibstil ist unglaublich gut und das Buch lässt sich flüssig lesen. Die Geschichte lässt einen sofort in eine andere Welt abtauchen und ich habe es genossen, dieses Buch zu lesen. Riley mochte ich gerne. Sie ist witzig und ist eine Kämpferin durch und durch. Nur leider war sie gerade im letzten Teil einfach naiv für zwei. Da habe ich mich wirklich oft gefragt, wie man solche offensichtlichen Zeichen nicht wahrnehmen kann. Macht den Charakter leider unsympathisch. Julian, hingegen ist das ganz Buch über einfach nur zum Knutschen. Natürlich haben seine Ängste ihn im Griff, doch ganz unrecht hat er nicht, sein Bauchgefühl und seine Erfahrungen täuschen ihn nicht. Er ist gutherzig und beschützt die Leute die ihm am Herzen liegen mit allem, was er hat.

Ein schönes Buch und ich freue mich auf Teil zwei!






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

NIA

Hautpflege Routine – Niacinamide 10% + Zinc 1% von The Ordinary

Da ich meine Hautpflege komplett umgestellt habe, habe ich mich dazu entschieden, mehrere Beiträge zu machen. Da einige Produkte sich untereinander nicht vertragen ist es mir wichtig Euch nicht mit einem einzigen Beitrag zu erschlagen.

Niacinamide 10% + Zinc 1%

Dieses Serum oder NIA, wie ich es so schön nenne, wirkt gegen Unreinheiten, verstopfte Poren und übermäßige Talgproduktion.
Das Serum hat bei mir vor allem gegen die ständigen Ausbrüche und das Auftreten bestehender Hautunreinheiten geholfen. Zink zum Beispiel ist bekannt dafür gegen Pickel und ihr zu helfen, leider habe ich es als Zinkcreme bzw. als Tabletten nie vertragen. Im NIA hatte ich bis heute kein Problem. Weiters fördert Zink die Heilung von geschädigter Haut. Nicotinamide stärkt die Immunität der Haut und verbessert die Feuchtigkeitsspeicherung. Gerade Feuchtigkeit und das Speichern von Feuchtigkeit ist ganz wichtig, wenn Ihr an fettiger Haut leidet. Klingt vielleicht nicht logisch aber, wenn Haut zu fettig ist, liegt das in den meisten Fällen an zu wenig Feuchtigkeit. Feuchtigkeit in die Hautpflege einzubauen ist schwierig, das weiß ich nur zu gut. Aber dazu weiter untern noch mehr. Somit wird bei längerem Gebrauch eine klarere, beruhigtere Haut gefördert.

Ich habe mittlerweile wirklich reine und schöne Haut. Ich kannte das Gefühl gar nicht, dass man am Morgen aufwacht ohne mindestens einen neuen Pickle entdecken zu haben. Bis auf hormonelle Unreinheiten bin ich Pickel losgeworden. Auch bei hormonellen Unreinheiten hilft mir, das Produkt diese zu bekämpfen.

Infos zum Serum:

Zweck: Reguliert Talg / Reduziert Poren
Basis: Wasser basierendes Serum
Wie in Pflege einbauen: Vor Ölen und Creme
Verträgt sich nicht mit: Pure Vitamin C (ELAA/LAA)
Wann?: Morgens und/oder Abends

Ich verwende das Produkt morgens und abends.
Mit welchen Produkten ich das ganz kombiniere, verrate ich Euch im nächsten Beitrag. Ich möchte Euch noch generelle Tipps geben, die wichtig sind, solltet Ihr überlegen dieses Produkt auch in Eure Hautpflege einzubauen.

Tipps:

  • Verwendet als letzten Schritt am Morgen immer einen Sonnenschutz. Am besten einen 50+. Auch wenn die Sonnen von Wolken verdeckt ist oder Ihr den ganzen Tag nur zu Hause sein solltet. Verwendet ihn. Er schützt vor so vielen Dingen, die keiner von uns möchte. Vor allem aber wäre es nicht klug, etwas für Eure Haut zu tun, und dann bekommt ihr Pigmentflecken oder es setzt frühzeitige Hautalterung ein, weil ihr auf Sonnenschutz verzichtet habt. Eure Haut wird mit einem Serum wie dem Niacinamide 10% + Zinc 1% zu tun haben. Nehmt ihr die Lasst ab, die Sonnenstrahlen für sie bedeuten.
  • Solltet Ihr Euch ein Serum wie das Niacinamide 10% + Zinc 1% kaufen, dann baut es Schritt für Schritt in Eure Hautpflege ein. Nicht davon ausgehen, dass Eure Haut nicht zu kämpfen hätte mit solch einer Umstellung, wäre falsch. Es muss nichts passieren, aber es kann und dann bereut man es. Verwendet das Produkt einmal nur 2-mal die Woche für 1-2 Wochen, dann 3-mal die Woche, bis Ihr da seid, wo Ihr hinwolltet. Auch nie mit zwei neuen Produkten gleichzeitig starten. Heute eines und morgen eines aber dafür das vom vor Tag nicht und da auch wieder langsam steigern.
  • Das Niacinamide 10% + Zinc 1% ist verhältnismäßig leicht, in eine Pflege Routine einzubauen, aber andere Seren von The Ordinary sind da schon etwas Kniffliger. Sehr geholfen hat mir der Regimen Builder. Er ist zwar nur auf Englisch, aber zu Not kann man sich immer noch mit Übersetzter helfen.

Auch ich bin kein Profi, habe zwar viel Erfahrung mit Hautpflege, aber lerne immer noch dazu. Ich kann nur Tipps geben, vor allem zu Fehlern, die schnell passieren. Allerdings versprechen, dass die Produkte den gleichen Effekt haben wie sie bei mir hatten, kann ich nicht. Auch kann ich nicht versprechen, dass Ihr die Produkte vertragt.

Weitere Infos über die Verwendung von den zwei Seren und den erwähnten Regimen Builder findet Ihr hier:
https://theordinary.deciem.com/at/regimen-builder.html

what-if-we-stay

What if we Stay

von Sarah Sprinz

Inhalt:

Er steht für alles, was sie verabscheut. Ihrem Herzen lässt er dennoch keine Wahl Amber Gills hat alles verloren: ihren Studienplatz, den Respekt ihrer Eltern und sämtliche Hoffnung, jemals genug zu sein. Nur durch die Beziehungen ihres Vaters erhält sie die Chance, ihren Abschluss zu retten. Als sie sich im Gegenzug im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen soll, bietet Emmett ihr seine Hilfe an. Er ist engagiert, zuvorkommend, ein Vorzeigestudent – und damit das exakte Gegenteil von Amber. Dass ihr Herz in seiner Gegenwart schneller klopft, kann Amber dennoch nicht verhindern. Was sie nicht ahnt: Mit dem gemeinsamen Projekt setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen aufs Spiel …

Meinung:

Ich weiß jetzt schon, dass dieses Buch zu meinen Highlights für 2021 gehören wird.
Am Anfang war alles etwas langweilig, ich hatte auch schon Zweifel ob es im Buch tatsächlich um Amber und Emmett geht. Immer wieder habe ich auf den Inhalt des Buches geschaut. Aber da stand es schwarz auf weiß.
Amber trifft auf Emmett!
Weglegen konnte ich das Buch nicht, da der Schreibstil einen einfach einnimmt und nicht mehr loslässt.
Als Amber und Emmett sich dann näherkommen, war ich sofort schockverliebt in Emmett. Das ist ein Protagonist, den sich mein Herz gewünscht hat.
Zu viel möchte ich nicht verraten, in diesem Fall möchte ich, dass jeder das Buch für sich genießt.


Lest es!!!






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zutaten:
Für den Kuchen

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Zitronenabrieb

Etwas Butter für die Form

Für die Glasur

  • 1 mittelgroße Zitrone (Saft davon)
  • 300 g Puderzucker

Zubereitung:

Backofen auf Unter- / Oberhitze 180 Grad / Umluft: 160 Grad vorheizen.
Kastenform gut einfetten – meine war 25cm lang.
Butter, Zucker und Zitronensaft cremig rühren – anschließend die Eier langsam dazugeben.

Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb vermischen und zu den flüssigen Zutaten geben. Auch hier am Besten in kleineren Schritten.

Kuchen zirka 45 Minuten backen, am Besten auch hier mit der Stäbchenkontrolle kontrollieren.
Nach 30 Minuten habe ich ihn mit Alufolie abgedeckt, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird!
Nach dem Backen Kuchen auskühlen lassen und währenddessen die Glasur anrühren. Ist die Glasur zu flüssig, einfach noch Puderzucker dazugeben.


Anschließend Glasur über den Kuchen geben und genießen!

dare-to-trust

Dare to Trust

von April Dawson

Inhalt:

Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt augenblicklich ins Wanken. Schließlich war sie es, die ihm das Leben in der Highschool zur Hölle gemacht hat – auch wenn sie ihn anscheinend nicht wiedererkennt! Als Hayden herausfindet, dass Tori dringend einen Job braucht, bietet er ihr eine Stelle als Assistentin bei seinem Plattenlabel Ever Records an – um ihr endlich heimzuzahlen, was sie ihm einst angetan hat! Doch der in sich gekehrte CEO merkt schon bald, dass sein Herz ganz andere Pläne als Rache hat …

Meinung:

Zu allererst einmal ist dieses Buch um einiges schwächer als die Up-All-Night-Reihe von April Dawson, was mich schon enttäuscht hat. Die großen Gefühle die ich aus der Up-All-Night-Reihe kannte, kamen in diesem Buch meiner Meinung nach nicht rüber. Die Geschichte rund um Hayden und Tori wirkt flach, nicht realistisch, das gewisse Etwas hat hier einfach gefehlt. Donna war mein absoluter Favorit in diesem Buch. Sie gab der Geschichte rund um die beiden das gewisse Etwas. Donna brachte einen zum Lachen und zum Staunen. Sie überraschte einen auch einmal, was man von Tori und Hayden nicht sagen konnte. Spannung kam in diesem Buch nie auf. Vom ersten Wiedersehen weg, waren beide Hals über Kopf ineinander verliebt. Ich wusste nach den ersten 100 Seiten, wie es enden wird. Sehr Schade.

Etwas was mir im Buch aber trotzt allem Gefallen hat, war die Erkenntnis, dass sich Menschen ändern können, selbst zum Guten.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Dyson Airwrap

Dyson Airwrap – meine ersten Eindrücke

Der Dyson Airwrap vereint fünf Haarstyling-Geräte in einem:

  • großer Lockenstab
  • kleiner Lockenstab
  • Glättungsbürste
  • Volumenbürste
  • Föhn

Der Dyson dient nicht als Lockenstab ansich, er macht keine Korkenzieherlocken, sondern viel mehr macht er Föhnfrisuren. Viele negative Berichte über den Dyson Airwrap stammen daher, dass viele die falschen Erwartungen an ihn stellen. Doch wer Hollywood Föhnfrisuren haben möchte, wird auch mit dickem und schwerem Haar auf seine Kosten kommen.

Aufsätze

Ich habe mir die langen Aufsätze bestellt. Meine Haare gehen momentan bis zu meinem Schlüsselbein und ich werde sie weiterwachsen lassen, daher war die Entscheidung für die langen Aufsätze genau die richtige.

30 mm Lockenaufsätze

Die Lockenaufsätze mit 30 mm Durchmesser sind für kleinere, voluminöse Locken, auch bei feinen Haaren, gemacht. Enthalten sind zwei Aufsätze. Sie sind mit Pfeilen versehen, die die Drehrichtung angeben. Die Locken sollten vom Gesicht weg zeigen. Das Gerät saugt die Strähne von selbst an und bringt sie in Form. Anschließend wird die Cool-Phase eingeleitet und man wartet kurz, bis die Locke auskühlt und gibt die Strähne dann vom Gerät.

40 mm Lockenaufsätze

Mit den 40 mm Lockenaufsätzen werden die Locken größer. Besonders gut funktioniert der Aufsatz bei Menschen mit dicken, kräftigen Haaren. Ansonsten gilt auch hier das Gleiche wie bei den 30mm Aufsätzen.

dyson-airprap

Feste Smoothing Bürste

Die feste Smoothing-Bürste ist zum Glätten von krausem und widerspenstigem Haar gedacht. Dieser Aufsatz ist Föhn und Bürste in einem. Man muss also ab jetzt nicht mehr die Bürste in einer und den Föhn in einer anderen Hand halten. Diese Bürste ist genau richtig für meinen Haartyp.
Weiche Smoothing Bürste
Dünnere Haare mit leichten Naturwellen können mit diesem Aufsatz einfach geglättet werden. Auch hier sind Föhn und Bürste vereint. Für mich ist diese Bürste aber zu weich.

Runde Volumenbürste

Ich war immer schon ein Fan von voluminösen Föhnfrisuren und dieses kann man mit diesem Aufsatz superleicht zaubern. Ich komme mit der runden Volumenbürste besser klar, als mit einer herkömmlichen Rundbürste.

Trocknungsaufsatz

Der Föhn erscheint im typischen Föhndesign von Dyson. Der große Vorteil: Die Haare werden nicht wie bei einem herkömmlichen Föhn aufgesaugt. Sie verknoten nicht so leicht, was für mich ein großer Vorteil ist. Meine dicken Haare werden erstaunlich schnell trocken.
Der Föhn hier ist eine kleinere Version vom berühmten Dyson-Föhn, dem Dyson Supersonic.

dyson-airwrap

Zusätzlich kommen bei dieser Bestellung eine Anti-Rutschmatte und eine Aufbewahrungsbox mit. Beide sehr praktisch und vor allem die Box wirkt sehr hochwertig und sieht schön aus.

Der Dyson Airwrap ist besonders schonend zu den Haaren, da er mit maximal 90 °C auskommt, um seine volle Leistung zu erbringen. Durch den starken Luftstrom erspart man sich die Hitze. Auch das kann ich bis jetzt nur bestätigen.

Ich verbringe keine 30 Minuten oder länger mehr für das Föhnen meiner Haare und sie sind danach auch noch gestylt. Sie glänzend danach und wirken nicht spröder oder trocken.

Meine ersten Eindrücke sind mehr als positiv und ich bereue es nicht ihn mir gekauft zu haben.

What-if-we-drown

What if we Drown

von Sarah Sprinz

Inhalt:

Sie möchte endlich nach vorne blicken. Er macht es ihr unmöglich Ein Neuanfang – das ist Lauries sehnlichster Wunsch, als sie nach dem tragischen Tod ihres Bruders an die Westküste Kanadas zieht. Noch vor der ersten Vorlesung ihres Medizinstudiums an der University of British Columbia lernt sie Sam kennen und spürt sofort, dass er sie auf eine nie gekannte Weise versteht. Unaufhaltsam schleicht sich der attraktive Jungmediziner in ihr Herz. Bis Laurie erkennt, wie tief er in die Ereignisse der Nacht verstrickt war, die ihren Bruder das Leben kostete

Meinung:

Nach dem Tod ihres Stiefbruders will Laurie nichts als Abstand gewinnen. Jeder in ihrem Umfeld ist wie sie in der Trauer gefallen und aus diesem Grund brauchte sie den Neustart. Ihr Medizinstudium in Toronto zu machen ist die richtige Lösung für sie. Einen wichtigen Anteil daran hat ihr Kommilitone Sam, den sie gleich am ersten Tag auf dem Campus kennenlernt. Sam gibt ihr vom ersten Moment an die Lebensfreude zurück. Doch nur solange bis sie erfährt, was die beiden noch verbindet.

Dieses Buch zeigt einem auf, dass es im Leben so viel mehr als Schwarz oder Weiß gibt. Dieses Buch ist kein kitschiges Buch wie so viele andere, es hat so viel mehr Facetten. Ich hab bis zum Ende mitgefiebert. Die Autorin hat die Entwicklung der beiden Hauptfiguren sehr gelungen beschrieben. Sie geben sich gegenseitig Halt und müssen kämpfen, wieder Vertrauen zu können.

Ich liebe das Buch und freue mich auf Teil zwei!!!!






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Croissant

Schokoladen-Croissants & Pains au Chocolat

Zutaten:
450 g Mehl
40 g brauner Zucker
2 Tl feines Salz
250 ml lauwarme Milch
½ Würfel Hefe
10 g weiche Butter

150 g Butter zum Schichten

Schokolade zum Befüllen (Nutella funktioniert auch)

1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Milch erwärmen (nicht zum kochen bringen).
Hefe in der Milch auflösen.
Mehl, 10 g Butter, Zucker und Salz vermengen.
Wenn die Zutaten gut vermengt sind, gebt ihr die Milch mit der aufgelösten Hefe hinzu und knetet alles, bis es ein geschmeidiger Teig wird.
Anschließend lasst hier den Teig 40 Minuten ruhen.
Kurz vor Ende der 40 Minuten die 150g Butter, aus den Kühlschrank geben, damit diese weich werden kann. Ist sie zu hart, kann man sie nicht ausrollen. Ist sie aber zu weich, wird es eine riesen Sauerei.


Ist die Ruhezeit um, wird der Teig zu einem Rechteck ausgerollt, in die Mitte wird die inzwischen weiche Butter gelegt. Die Kanten faltet ihr über die Butter, damit diese gut zugedeckt ist und faltet anschließend den Teig nochmals in der Mitte. Dann rollt ihr den Teil nochmals aus und faltet das Rechteck wieder in der Mitte zusammen.

Sollte die Butter herausquellen, versucht, mit dem Teig die Butter abzudecken. Dann kommt der Teig für etwas 45 Minuten in den Kühlschrank. Dieses Prozedere wird mindestens 4-mal wiederholt. Umso öfter man das Ganze macht, desto mehr Schichten hat man am Ende.

Schockocroissant

Nach dem Ende der letzten Schicht wird der Ofen vorgeheizt. Unter- und Oberhitze bei 220 Grad. Den Teig nun zu Dreiecken oder Rechtecken schneiden, befüllen und rollen. Mit Ei bestreichen und anschließend in den Ofen für 11 Minuten, bis die Croissants Gold / braun sind.

sisters-of-the-night

Sister of the Night: Von Ringen und Blut

von Marah Woolf

Auf Teil drei der HexenSchwesterSaga hingefiebert und dann hatte ich ihn endlich. Sogar mit Signatur

Inhalt:

„Du könntest in Coralis bleiben“, sagte Aarvand.
Ich lachte kurz auf. „Dann müsste ich meine Welt verlassen. Ich würde meine Schwestern und mein Zuhause nie wiedersehen. Würdest du dein Leben für mich aufgeben? Dein Amt? Dein Land?“
„Nein“, erwiderte er knapp.
Ich legte ihm eine Hand auf die Wange. „Und deswegen“, sagte ich bedauernd, „werde ich all das, was ich eigentlich will, nicht mit dir tun.“

Vianne und ihre Schwestern konnten aus Morada fliehen, aber die Gefahr, in der die Welt der Menschen schwebt, ist längst nicht gebannt. Regulus’Rache wird furchtbar sein, daher müssen sie versuchen, ihm zuvorzukommen.
Nachdem der Grimoire ihrer Großmutter ihnen eine geheime Botschaft offenbart hat, begibt Vianne sich auf eine gefahrvolle Reise. Denn die Zukunft der Welt liegt in der Vergangenheit.


Meinung:

Aarvand und Vianne kommen im dritten Teil endlich so richtig in Fahrt. Dachte ich mir und schon wieder haben die zwei nichts Besseres zu tun, als immer und immer wieder ihre Gefühle füreinander zu ignorieren. Auch der Kampf gegen Regulus spitzt sich zu und man spürt förmlich selbst, wie ihnen die Zeit davon läuft, währende Regulus immer stärker wird.

Vor allem hat es mir gefallen, mehr über die Artussage zu erfahren. Artus, Merlin und Lancelot kommen nicht zu kurz. Meine Lieblinge sind hier eindeutig Lancelot und Guinevere. Die zwei spielen eine wichtige Rolle, aber auch ohne diese kann man die Zwei nur mögen.

Das Ende war für mich einfach perfekt. Auch wenn man den ein oder anderen Abstrich machen muss, fand ich es sehr gelungen.

Lest die HexenSchwesterSaga!!!






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

sisters-of-the-moon

Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

von Marah Woolf

Inhalt:

Wir sind, was wir tun.
Vianne hat den Angriff der Dämonen überlebt, aber nun sind sie und ihre Schwestern Gefangene am Hof des Hochkönigs von Kerys. Er will sie zwingen, ihm schwarzmagische Artefakte zu beschaffen, die ihm unbegrenzte Macht verleihen. Macht, die er gegen die gesamte Menschheit einsetzen wird.

Um einen Ausweg zu finden, bleiben Vianne nur wenige Wochen. Danach wird Regulus seine Drohung wahr machen und sie und ihre Schwestern mit einem Dämon vermählen. Sie darf niemandem trauen, denn alles, was sie bisher zu wissen glaubte, entpuppt sich nun als Lüge.

Meinung:

Also Marah schafft es, mit jeder Reihe, die ich von ihr lese, dass sie sich als meine Lieblingsautorin weiter absetzt. Vianne und ihre Schwestern haben mich Wort wörtlich verzaubert.
Vi’s idiotische Liebe zu Ezra scheint in diesem Teil wenigsten zu Ende hin kleiner zu werden. Sie scheint sich selbst und ihre Gefühle mehr reflektieren. Ein großer und gut aussehender Grund warum Vi Ezra aus den Augen verliert, ist Aarvand. Ich liebe Aarvand. Ezra konnte ich in Teil eins schon nicht leiden, darum habe ich mich über Aarvand umso mehr gefreut.
Ich kann die Bücher von Marah Woolf jedem ans Herz legen, besonders ihre letzten Reihen sind erwachsener und daher eigentlich für jeden der Fantasy mag etwas!

ff






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.