Light Up the Sky

Light Up the Sky

von Emma Scott

Inhalt:

Ich werde nie wieder zulassen, dass ein Mann mein Herz bricht.
Nie Wiederlieben, ohne mir sicher zu sein, dass diese Liebe mit ganzer Seele erwidert wird.

Nach allem, was mit Connor und Weston geschehen ist, war ich fest entschlossen, mich daran zu halten und mein Herz zu schützen. Doch dann kehrte er zurück, und mein Schwur wurde sein Versprechen. Er hielt mein Herz ehrfürchtig in seinen Händen, er liebte mich so aufrichtig und wahrhaftig, dass ich wusste, ich würde in hundert Leben nie wieder so etwas fühlen. Es war real – bis zu dem Moment, als all die Lügen ans Licht kamen …

Meinung:

Teil eins endet dramatisch und Teil zwei beginnt überraschend. Den ganzen zweiten Teil dachte ich mir nur: Warum muss man solch eine schöne Liebesgeschichte mit diesem unnötigen Teil eins kaputt machen? Was in der All In Reihe noch romantisch und herzzerreißend war, ist hier einfach ein Stimmungskiller. Natürlich ist es schön wie Weston ins Leben zurückfindet mit der Hilfe von Autumn und sich endlich aus der Abhängigkeit von Conner losreißen kann, doch finde ich wäre das auch in Teil eins gegangen. Natürlich bin ich froh über das Ende und kann nicht behaupten, dass es vom Schreibstil her nicht schön war, doch stellt sich mir dieser Frage immer wieder: Warum muss man solch eine schöne Liebesgeschichte mit diesem unnötigen Teil eins kaputt machen?






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Bring down the Stars

Bring down the Stars

von Emma Scott

Inhalt:

„Sie sagt, sie liebt meine Seele. Doch meine Seele … bist in Wirklichkeit du!“

College-Studentin Autumn ahnt nicht, dass die wunderschönen Gedichte, die ihr der attraktive Connor schickt, von dessen Freund Weston stammen. Und obwohl Autumn sich stark zu Connor hingezogen fühlt, spürt sie auch zu Wes eine unerklärliche, tiefe Verbindung. Während ihre verwirrenden Gefühle Autumn zunehmend in Seelennot bringen, verstricken die beiden Freunde sich immer weiter in ihrer gut gemeinten Täuschung. Und als Connor nach einem Streit mit seiner Familie eine folgenschwere Entscheidung trifft, steht plötzlich noch viel mehr als nur ihre Freundschaft auf dem Spiel …

Meinung:

Aufgebaut ist es wie schon die All In Reihe von Emma Scott. Eine große Liebe, die sich hinter einer anderen noch versteckt hält, und auf ihren Augenblick wartet. Wobei ich sagen muss, dass mir die „Umstände“ wie es hier zu der ersten großen Liebe gekommen ist, deutlich weniger gefallen als noch in der All In Reihe. Conner ist für mich nicht greifbar und wird mir über das Buch hinweg einfach nicht sympathisch. Autumn und Weston hingegen sind beide für sich unglaubliche Protagonisten. So facettenreich und abwechslungsreich.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

The Light in Us

The Light in Us

von Emma Scott

Inhalt:

Du bist das Licht in meiner Dunkelheit, Charlotte …

Charlotte Conroy stand am Anfang einer großen Karriere als Violinistin, als die Musik in ihr verstummte. Aus Geldnot nimmt sie den Job als Assistentin für einen blinden jungen Mann an. Noah Lake war Extremsportler und Fotograf, bis er bei einem Unfall sein Augenlicht verlor und sich von der Welt zurückzog. Mit jedem gescheiterten Versuch, Charlotte zu vergraulen, schleicht sich die junge Frau mehr in Noahs Herz und reißt die Mauern ein, die er um sich errichtet hat. Doch um wirklich zu leben – und zu lieben – müssen sie sich gemeinsam ihren inneren Dämonen stellen …

Meinung:

Ich werde nicht weiter auf den Inhalt eingehen, denn dazu gibt es schon so viele Interpretationen und keine davon wird der Original Geschichte von Charlotte und Noah gerecht.

Das Buch geht einem unter die Haut und verlangt einem alles ab. Die Gefühle, die es in einem hochkochen lässt, sind intensiver als bei den meisten Büchern. Denn ich habe selten so viel gefühlt, wie in der Geschichte von Noah und Charlotte!






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

True North - Wo auch immer du bist

True North – Wo auch immer du bist

von Sarina Bowen

Inhalt:

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach.

Meinung:

Da man die True North Reihe nicht dringlich von 1 bis 6 nach der Reihe lesen muss, habe ich zuerst Teil 3 und 4 gelesen. Wenn man sie der Reihenfolge nachliest, kommen natürlich die alt bekannten Charaktere immer wieder vor, aber notwendig ist es keinesfalls.

Dieser Teil ist wie die zwei anderen die ich schon kennen, voll mit Emotionen. Audrey und vor allem Griffin ziehen einen sofort in ihren Bann und man kann das Buch bis zum Ende nicht mehr weglegen. Ist man dann plötzlich am Ende des Buches, bereut man es bestimmt nicht dieses Buch gekauft zu haben.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Never too Close

Never too Close

von Morgane Moncomble

Inhalt:
Wenn aus besten Freunden plötzlich mehr wird …

Seit sie gemeinsam in einem Aufzug eingeschlossen waren, sind Loan und Violette beste Freunde. Das zwischen ihnen ist vollkommen platonisch – zumindest bis jetzt. Denn als Violette beschließt, dass sie nicht länger Jungfrau sein will, ist es Loan, den sie bittet, ihr auszuhelfen. Schließlich vertraut sie niemandem so sehr wie ihrem besten Freund. Loan ist von der Idee zunächst alles andere als begeistert, doch schließlich willigt er ein. Es ist ja nur dieses eine Mal … oder?

Meinung:

Ein Buch, das ein Thema behandelt, dass schwerer nicht sein könnte. Kann Mann und Frau einfach nur befreundet sein? Hier kommt noch dazu, dass Violette an Loan diesen einen Wunsch äußert. Das erste Mal soll hinter sich gebracht werden und am besten noch mit jemanden dem sie wirklich vertraut. Kann man nach einer gemeinsamen Nacht wirklich ohne Scham und vor allem ohne Gefühle einfach weiter machen?
Loan und Violette sind wirklich ein Charakterpaar, das es unter meine Top Protagonisten für 2020 schaffen könnten. Was ich mit den zweien gelacht habe ist fast schon gruselig. Wirklich ein gutes Buch das alles zu bieten hat.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Everything i didn't say

Everything i didn’t say

von Kim Nina Ocker

Inhalt:

Meine Geschichte hat viele Happy Ends – viele Momente, in denen ich gerne auf Stopp gedrückt und den Augenblick für immer im Herzen eingeschlossen hätte. Und dann ging es weiter …

Als Jamie und Carter sich zum ersten Mal gegenüberstehen, sprühen zwischen ihnen augenblicklich die Funken. Dabei wissen sie beide, dass sie unbedingt die Finger voneinander lassen müssen: Jamie hat gerade erst ihren Job als Dramaturgieassistentin angetreten, und Carter ist als Star der Show vertraglich dazu verpflichtet, sich nicht mit einer Frau an seiner Seite in der Öffentlichkeit zu zeigen. Doch mit jedem Tag, den sie miteinander verbringen, knistert es heftiger zwischen ihnen, bis sie der Anziehungskraft nachgeben – nicht ahnend, dass das ihre Leben gehörig durcheinanderbringen wird …

Meinung:

Die gesamte Geschichte über ist Jamie und Carter letztlich deutlich mehr als eine kleine Liebelei am Set! Dass auch die zwei Protagonisten es eigentlich wissen spürt man, doch wie soll es anders sein, sie wollen es einfach nicht wahrhaben. Sie stehen sich im Grunde selbst im Weg. Aber auch Carters Manager steht dem Glück der beidem im Weg. Dieser Typ hat versteckte Aggressionen in mir erweckt.

Kim Nina Ocker hat zwei sehr realistische Charaktere erschaffen, deren Gedanken die eigenen sein könnten, wodurch sie nahbarer und sympathischer wirken. Die zweite Hälfte des Buches hätte etwas kürzer ausfallen können, da hier die Spannung weg war. Aber alles in allem ein gelungenes Buch.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Finde mich. Jetzt.

Finde mich. Jetzt.

von Kathinka Engel

Inhalt:

Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …

Meinung:

Die ersten zwei Drittel des Buches habe ich einfach inhaliert. Ein Atemzug und weg war ein Großteil des Buches. Hier war die Geschichte berührend und wunderschön. Tamsin und Rhy konnten mich beide voll überzeugen, besonders Tamsins Unbeholfenheit wurde gut beschrieben. Als jedoch das letzte Drittel kam, war ich immer wieder kurz versucht einfach querzulesen, so wenig Spannung war vorhanden. Und wenn ich sage so wenig Spannung war vorhanden, meine ich das gleich gar keine Spannung mehr da war. Ich habe mich sehr geärgert, dass dieser letzte Teil das Buch mehr oder weniger kaputt gemacht hat.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Throne of Truth

Throne of Truth

von Pepper Winters

Inhalt:

Zwei Jahre seit Penn Everett sich auf die Suche nach einer Fremden machte, an die er in einer schicksalhaften Nacht sein Herz verlor. Zwei Tage seit er den Lügen, die sein Überleben sicherten, abgeschworen und sich entschieden hat, ihr die Wahrheit zu sagen. Doch es ist zu spät. Zwei Stunden sie zu finden und zu retten, während sie noch immer an seine Lügen glaubt. Zwei Minuten um den Hass aus ihren Augen zu vertreiben und sie in seine Seele und sein Herz schauen zu lassen. Egal, wie sehr es schmerzt. Zwei Sekunden bis sie begreift, wer er wirklich ist. Zwei Atemzüge um aus der Tür zu stürmen. Zwei Herzschläge und alles ist vorbei …

Meinung:

Mit Teil eins habe ich mich richtig schwergetan, doch Teil zwei hab ich verschlungen. Die ganzen Intrigen, die hier gespannt werden, müssen erst einmal gelöst werden. Ich bin wirklich froh, dass ich diese Reihe entdeckt habe. Auch wenn die zwei Protagonisten bis zum Ende etwas unnahbar wirkten hat das dem Buch nicht geschadet, nein fast noch mehr Spannung erzeugt. Die etwas andere Liebesgeschichte.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

Feel Again

Feel Again

von Mona Kasten

Inhalt

Sawyer Dixon ist jung, tough – und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, Single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen …

Meinung:

Ich habe lange hin und her überlegt ob ich dieses Buch mir nun kaufen soll oder nicht. Einfach aus dem Grund, da solche Reihen, die nicht direkt miteinander zusammenhängen, fast immer ab einem gewissen Buch schlecht werden. Band 1 und 2 der Again Reihe konnten mich voll überzeugen, daher musste nach meiner Theorie doch das nächste fast zu 100 Prozent schwächer werden. Doch ich kann sagen, dass ich mich hier voll und ganz geirrt habe. Das Buch hat mich mitgerissen, auch wenn Sawyer in den ersten Bändern nicht immer positiv auffällt, lernt man hier eine neue Seite von ihr kennen und sofort auch lieben.

Zu Isaac muss ich gar nicht viel sagen außer WOW, WOW und noch mal WOW. Vermutlich wünscht sich fast ein jedes weibliche Wesen, dass ihr genauso ein Typ über den Weg läuft. Doch leider gibt es viel zu wenige Isaacs auf dieser Welt.






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.

follow-me-back

Follow me back

von A.V. Geiger

Inhalt:

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung …

Meinung:

Ein Buch das mich zwiegespalten zurücklässt. Zum einen fand ich den Aufbau des Buches anstrengend zu lesen und kam null in den Schreibstill der Autorin rein. Flüssig lesen war Fehlanzeige, besonders zu Beginn. Zum anderen fand ich das Buch spannend und ich wollte es nicht weglegen. Die Charaktere waren besonders interessant, gerade deswegen, da man solche Charaktere nicht oft in einem Buch findet. Auch haben sie sich ergänzt und ich musste immer schmunzeln, wenn sie sich einen Schlagabtausch geliefert haben. Freu mich schon riesig endlich mit Teil 2 anzufangen






Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich damit und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises von den Unternehmen gutgeschrieben. Natürlich könnt ihr die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für euch.